Auftakt zum Beginn unseres Projektes „Vernetzt & Aktiv – Empowerment alevitischer und muslimischer Organisationen“

Das Projekt „Vernetzt & Aktiv – Empowerment alevitischer und muslimischer Organisationen“ zielt darauf, nicht nur in die beteiligten Gemeinden, sondern genauso in gesamtgesellschaftliche Strukturen und Institutionen miteinzuwirken und diese mitzugestalten. Jede der 3 Partnergemeinden bündelt und professionalisiert dabei ihre langerprobte Kernkompetenz, soziale Gemeindearbeit mit der eigenen ethischen Perspektive zu verbinden, in einem Projekt ihrer eigenen Wahl – etwa im Bereich der Kindertages- oder Seniorenpflege, der Jugendarbeit oder der praktischen Umsetzung uneingeschränkter Barrierefreiheit. Wir freuen uns für die kommende Zeit eine alevitische Gemeinde sowie zwei muslimische Gemeinden in Hamburg dabei zu begleiten, wohlfahrtspflegerische Strukturen in ihren Gemeinden auf – und auszubauen. Gefördert und finanziert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Innern, für Bau und Heimat.

Zum Auftakt des Projektes, hat die Projektleitung zum gemeinsamen Kochen eingeladen. Eine Möglichkeit für einen ersten Austausch mit den Projektmitgliedern und zur weiteren Entwicklung von Ideen für die gemeinsame Zusammenarbeit.

Nächster Beitrag