Fußball und Patenschaften in der Hansestadt

Mann und Frau im Fußball Trikot

Wir vom Paritätischen Hamburg haben eine Fußballmannschaft, bestehend aus Geflüchteten, ins Leben gerufen. Damit möchten wir Freundschaftsspiele mit anderen Fußballvereinen ermöglichen. Dabei geht es nicht nur um den Sport, sondern darum, dass die Geflüchteten Kontakte mit den gleichaltrigen Deutschen und bereits in Deutschland lebenden Migranten knüpfen.

Um mitzuspielen und eine Patenschaft einzugehen, melde dich bitte bei bahaa.alsayek@paritaet-hamburg.de.

Zur Übersicht