Rissen: Freiwilliges Engagement für und von geflüchtete/n Menschen

Band auf einer Bühne
Foto: Die syrische Band „Spirit Of The East“ (Foto: Ulli Engelbrecht)

Fotokurse, Malaktionen, gemeinsames Musizieren und vieles mehr – dafür macht sich der Paritätische in der Kultur AG in Rissen stark, die sich zum Ziel setzt, Orte der gemeinsamen und generationsübergreifenden Begegnung zwischen Geflüchteten und alt eingesessenen Rissenern zu schaffen. Zur Zeit wird ein internationales Open-Air-Kulturfest vorbereitet, das am Samstag, 1. September, 13 bis 19 Uhr, auf dem Gelände des Hanna-Reemtsma-Haus (Kriemhildstraße) stattfindet.

Nächster Beitrag